Mediator in Bottrop


Wer ich bin und was ich tue

Wenn Sie gerade darüber nachdenken, ob Sie einen Mediator brauchen und wer Ihnen bei Ihrem Anliegen helfen kann, dann werden Sie sicher wissen wollen, mit wem genau Sie es hier zu tun haben. Lassen Sie mich Ihnen also kurz vorstellen:

Mein Name ist Mark Pilz und ich wurde 1970 in Bottrop geboren. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Nach dem Abitur studierte ich Rechtswissenschaft an der Universität in Bochum. Während des Studiums war ich als freier juristischer Mitarbeiter in einer Rechtsanwaltskanzlei tätig. Aufgrund der dort gemachten Erfahrungen reizte mich nach meinem Abschluss die Selbständigkeit und das eigene Unternehmen. So gründete ich im Jahr 2000 meine eigenen Kanzlei, die bereits kurze Zeit später in die Sozietät PilzRechtsanwälte überging und bis heute besteht.

Für meine Kunden bin ich Coach, Mediator, Trainer und systemischer Berater tätig - und im "Grundberuf" noch immer als Rechtsanwalt. Dazu kam es, weil mir nach einigen Jahren als Anwalt mehr und mehr die Unzulänglichkeiten unseres Rechtssystems und die psychologischen Mechanismen eines Konfliktes bewusst wurden und ich nach Möglichkeiten suchte, meine Kunden dabei noch besser zu unterstützen, damit sie ihre wirklichen Ziele erreichen und sich nicht an mehr oder weniger vordergründigen Konflikten und Problemen aufreiben. Nicht zuletzt war ich auch mit meiner beruflichen Situation unzufrieden und habe nach Möglichkeiten gesucht, mich weiter zu entwickeln, um wieder mehr Freude an der Arbeit zu haben.

Daher habe ich mich zunächst zum Mediator ausgebildet und anschließend zum Executive Coach, bei einem der Gründerväter des Business Coachings in Europa (Fürsprecher und Mastertrainer Adrian Schweizer, Schweiz). Außerdem lehre ich als Lehrbeauftragter an der Hochschule Ruhr-West Verhandlungsführung und Konfliktmanagement.

Heute ist mir bewußt - und darauf baue ich meine Arbeit als Mediator auf -, dass viele Probleme und die meisten Streitigkeiten der Menschen höchst individuelle Anliegen sind, die nicht "objektiv richtig" entschieden werden können. Es sind immer Gefühle und Bedürfnisse mit im Spiel die eben nicht sachlich abgearbeitet werden könne, sondern  die ihr Recht auf Anerkennung einfordern, auch wenn sie im Kontext des konkreten Streits auf den ersten Blick irrational oder nicht nachvollziehbar erscheinen. 

Und darum ist es im Prozess der Konfliktlösung wichtig, einen Streit aus so vielen Perspektiven wie möglich zu beleuchten und das gegenseitige Verständnis der Beteiligten dadurch zu bereichern, damit sie dann sagen können: "Ach so meinst du das! Jetzt verstehe ich warum du dich so verhältst!" Verstehen ist daher der erste und der wichtigste Schritt.

Freizeit habe ich natürlich auch mal und einen guten Ausgleich zum Beruf finde ich im Karate-Training. Dabei habe das Vergnügen und die Ehre, seit 1988 beim DJKB-Bundestrainer Shihan Hideo Ochi regelmäßig trainieren zu dürfen. Karate ist nicht nur eine Jahrhunderte alte Kampfkunst, sondern auch eine effektive Methode, die Konzentrationsfähigkeit zu schulen und die eigenen Fähigkeiten im Umgang mit inneren und äusseren Konflikten zu verbessern und zielorientiert zu arbeiten.


Weiterbildungen

Meta-Modell der hypnosystemischen Praxis von Gunter Schmidt

Adrian Schweizer, Schweiz

a.k.demie für Mediation und Training

Gewaltfreie Kommunikation

Anja Kenzler, Bremen

Das Soziale Panorama nach Lukas Derks

Adrian Schweizer, Schweiz

a.k.demie für Mediation und Training

Ausbildung zum wingwave-Coach

Anja Kenzler, Bremen

Universität Hagen / Forschungsinstitut für rechtliches Informationsmanagement GmbH

Post-Graduate Praxis-Ausbilg "Systemischer Executive Coach"

Adrian Schweizer, Schweiz

Universität Hagen / Forschungsinstitut für rechtliches Informationsmanagement GmbH

Post-Graduate Praxis-Ausbilg "Soft-Skill Manager im Business-Bereich"

Adrian Schweizer, Schweiz

The Society of Euro Linguistic Programming

Certified Master Practitioner

Mastertrainer Adrian Schweizer, Schweiz

Universität Hagen

Weiterbildungsstudiengang "Mediation Kompakt"

verschiedene Dozenten

Rechtsanwaltskammer Hamm

Emotion und Motivation in der Mediation

Heiner Krabbe, Münster

Lehraufträge

Hochschule Ruhr West

Lehrauftrag "Konfliktmanagement"

Hochschule Ruhr West

Lehrauftrag "Verhandlungsführung"

Hochschule Ruhr West

Lehrauftrag "Kommunikation II"

Beruf und Ausbildung

Selbständiger Rechtsanwalt seit 09.03.2000 in der Kanzlei PilzRechtsanwälte in Bottrop.

Als staatlich anerkannte Gütestelle bin ich übrigens - im Gegensatz zu vielen anderen Mediatoren - in der Lage, laufende Verjährung zu hemmen und meinen Kunden eine vollstreckbare Ausfertigung der Güte- bzw. Mediationsvereinbarung zu verschaffen.

Studium der Rechtswissenschaft

Universität Bochum